Niederlage im Mittwochspiel der 1.mA

Am Mittwoch ging es für die 1.mA des AMTV Hamburg zum Nachholspiel der Hinrunde nach Bad Bramstedt. Die Bramstedter, welche vor Spielbeginn den 2. Platz der Tabelle belegten, ließen bisher nur 2 Punkte liegen.

 

Die Mannschaft war gewarnt. Dennoch war es das Ziel der Rahlstedter, die Erfahrungen und Leistungen aus dem vergangenen Sauerland-Cup Wochenende mit zu nehmen und auf den Ligabetrieb zu übertragen.

 

Das Spiel begann für beide Teams gleichermaßen körperbetont. Einekompakte Abwehr auf beiden Seiten machte das Spiel von Beginn an spannend. Bis zur 12. Minute gelang es keinem Team sich abzusetzen (6:6). Darauf zog der AMTV das Tempo an und erarbeitete sich einen 3-Tore Vorsprung, auf den die Bramstedter Auszeit folgte. Durch hohes Tempo in der ersten und zweiten Welle konnte Bramstedt immer wieder kleine Akzente setzen und ließ sich somit nicht „abschütteln“. Zur Halbzeit gingen die Gäste aus Rahlstedt mit einer knappen Führung von 14:15 in die Kabine. Hier war noch alles offen.

 

Die zweite Hälfte begann wie die Erste endete. 2-Minuten Strafen der Gegner konnten nicht genutzt werden, um sich eine erneute deutlichere Führung zu erarbeiten. Sodass sich das Spiel in der 40. Minute beim Spielstand von 17:20 wendete. Die Heimmannschaft erhöhte das Tempo erneut und zog mit einem 5:0 Lauf an den Hamburgern vorbei (46.Min, 23:21). Die Fehler in den eigenen Reihen häuften sich. Überhastete Angriffe und unkonzentrierte Aktionen ließen den AMTV ab der 50. Minute ins Hintertreffen geraten. In dieser entscheidenden Phase hielt Bramstedt die Linie und legte bis zum Abpfiff einen erneuten 9:2 Lauf hin. Endstand 32:26.

 

Die Punkte blieben zurecht in Bramstedt, wo bei die Hamburger zu den Leistungen am Wochenende nicht wiederzuerkennen waren. Die Stärken konnten trotz voller Bank nicht genutzt und ausgespielt werden. Hier war deutlich mehr drin.

 

Der Bramstedter TS ist somit neuer Tabellenführer der Oberliga. Der AMTV steht weiterhin im Tabellenmittelfeld auf Platz 5. 3 Punkte hinter dem Tabellendritten THW Kiel.

 

Am kommenden Wochenende spielen die Rahlstedter gegen den direkten Konkurrenten Preetzer TSV (beide 10:8 Punkte). In diesem wichtigen Spiel geht es darum, nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren.

Seid dabei und feuert die Jungs an!

Samstag, 13.01.2018, 14 Uhr im heimischen Forum Gymasium Rahlstedt.

Der Eintritt ist FREI!

 

________________

 

Es spielten für den AMTV Hamburg:

 

Matei & Luki im Tor, Jack (4), Tim (2), Luca (1), Jovan (3), Felix

(4), Nico (1), Phillip (1), Malte G. (2), Jan (5), Malte B., Mats (3)

 



Von: Jan Reimers


Datum: 12.01.18 (09:07)
Alter: 187 days